Schnipsel

#Allgemeines

Schnipsel …
So heißt die Übersetzung der Buchstaben zwischen den beiden Hexenhüten im nebenstehenden Bild. Die Buchstaben stammen aus dem Jahr 1508 und dienten seither zur Verschleierung geheimer Texte. Das Alphabet heißt Theban und wird oft als Hexenalphabet  betitelt.

Noch ist der Blog im Aufbau, aber in Kürze gibt es hier eine immer wieder aktualisierte Auswahl an allen, was ich so für meine Schreiberei recherchiere. Vielleicht ist ja dan auch für euch etwas dabei …

4 Replies to “Schnipsel”

  1. Schöne Idee einen Blog zur Buchserie zu machen. Ich bin gerade im letzten Drittel von Band 3 und bin wieder völlig begeistert.

    LG Matthias

  2. Ja, gute Idee ist dieser Blog.
    Macht aber eine Menge Arbeit.
    Und es stimmt, die Bücher der Alltagshexen ist nicht nur ein Weiberroman, sondern echt Lustig und interessant für alle.
    Vor allem die Idee mit den Tieren als Helfer der Hexen, und dann darauf kommen das die Katze eine dreibeinige Katze ist 🙂
    Aber auch im dritten Band gefällt mir vor allen der Fuchs, der so richtig frech und auch gleichzeitig Lustig ist, was dem Fuchs immer so passiert.
    Bin echt gespannt auf den vierten Band (und den 5. und 6. usw. :))

    1. Vielen Dank. es freut mich, dass dir der neuste Roman auch gefallen hat.
      Mir gefallen die Tiere auch immer besser, obwohl ich sie am Anfang gar nicht auf dem Schirm gehabt habe. Aber wie das bei mir so ist, meine Figuren handeln in meinem Kopf quasi selbstständig :-). Ein Wort und eine Szene ergibt die nächste und schon gab es Emilia und Erik.
      Erik wird auch noch eine bedeutende Rolle in Band 4 spielen, aber mehr verrate ich jetzt noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.